Einstellung analoge TV-Übertragung per 26.04.2021

Am 26.04.2021 stellt die Glattwerk AG als einer der letzten Provider in der Schweiz die analoge TV-Übertragung ein. Die dazu benötigten Ersatzteile sind auf dem Markt nicht mehr zu beschaffen, da die analoge durch die digitale Technologie bereits vor Jahren abgelöst wurde.

Das Bundesamt für Kommunikation hat die Pflicht zur Verbreitung bestimmter analoger Fernsehkanäle per Ende 2014 aufgehoben. In den letzten Jahren haben die Kabelnetzunternehmen schrittweise das analoge zugunsten des digitalen TV-Angebots reduziert. Da ein analoger Sender so viel Platz braucht wie zehn digitale oder vier HD-Sender, ist der Abschied vom analogen Fernsehen nur schon aus Kapazitätsgründen ein notwendiger Entscheid.

Digital-TV bietet viele Vorteile

Digitales Fernsehen bietet eine bessere Ton- und Bildqualität sowie eine grössere Programmvielfalt.

Informationen

Auf den betroffenen Analogsendern werden in Kürze Laufschriften eingeblendet, die auf den Wechseltermin hinweisen.

Für eine persönliche Beratung steht Ihnen unser Kundensupport unter 044 801 65 65 gerne zur Verfügung.

Was ist bei einem Wechsel zu tun

Alle Kundinnen und Kunden, die noch nicht digital TV schauen, bitten wir sich bis zum 26.04.2021 zu melden, damit sie zukünftig weiter fernsehen können.

Wer ein TV-Gerät mit eingebautem DVB-C Empfänger hat, ist für Digital-TV via Kabel gerüstet. Dies ist bei Geräten, die nach 2010 gekauft worden sind, in der Regel der Fall.

Besitzerinnen und Besitzer von Röhrenfernsehern oder Flachbildschirm-TVs mit Produktionsdatum vor 2010 müssen aktiv werden: Sie können entweder bei uns eine digitale Empfangsbox beziehen, welche zwischen Kabeldose und dem alten Fernseher angeschlossen wird, oder ein neues Gerät anschaffen.

Für eine persönliche Beratung steht Ihnen unser Kundensupport unter 044 801 65 65 oder per E-Mail telkosupport@glattwerk.ch gerne zur Verfügung.