Netzanschluss – optimal angeschlossen.

Die Glattwerk AG verbindet – mit einem sehr gut ausgebauten Kabel- und Glasfasernetz. Wir versorgen die Bewohnerinnen und Bewohner von Dübendorf und Gockhausen mit Internetanschluss.

Das bestehende Koax-Netz wird rückgebaut. Alle Liegenschaften im Versorgungsgebiet werden laufend ans FTTH-Glasfasernetz angeschlossen.

Glasfaseranschluss (FTTH)

Dank dem Glasfasernetz der Glattwerk AG, welches stetig ausgebaut wird, können Sie von blitzschnellem Internet (glattnet) in hervorragender und zuverlässiger Qualität profitieren. Wir installieren Ihren neuen Glasfaseranschluss kostenlos in Ihrer Wohnung, sofern das Gebäude bereits ans Glasfasernetz angeschlossen ist.

Falls Sie schon Kunde sind, können Sie für einen Abo Wechsel oder Anpassung im Kontaktformular eine Nachricht hinterlassen. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Erschliessung von Liegenschaften durch das Glasfasernetz

Gerne nehmen wir die Anpassungen an der hausinternen Verteilanlage Ihrer Liegenschaft vor, damit sie ans Glasfasernetz angeschlossen werden kann.

Kabelanschluss (Koax)

Bei bestehenden Liegenschaften (bis ca. Baujahr 2012) mit oder ohne Glasfaseranbindung der Glattwerk AG sind alle Einheiten, welche über eine koaxiale Infrastruktur verfügen, standardmässig an das RF-Netz angeschlossen und können das bereits aufgeschaltete Signal sofort nutzen*. Der Kunde kann nichtbenutzte Anschlüsse plombieren lassen.

Bei neueren Liegenschaften (ab ca. Baujahr 2013) mit einer Glasfaseranbindung der Glattwerk AG, welche über einen Wohnungsmultimediaverteiler verfügen, kann das RF-Signal erst dann bezogen werden, wenn das RF—Signal abonniert und auf das Modem (ONT) aufgeschaltet wurde. Das Signal wird am ONT am HF-Ausgang bereitgestellt*. Der Kunde kann nichtbenutzte Anschlüsse plombieren lassen.

*In einzelnen Fällen kann es aus installationstechnischen Gründen zu Abweichungen der Signalaufbereitung kommen. Im Zweifelsfall hilft Ihnen unser Supportteam unter 044 801 65 65 gerne weiter.

FAQ's

  • Was bedeutet FTTH respektive Glasfaser?

    Als Fibre to the Home (FTTH) bezeichnet man ein Glasfasernetz, bei dem die Glasfasern bis in die Wohnung bzw. in die Geschäftsräume einer Firma verlegt sind. Damit verfügt der Kunde über eine durchgehende Glasfaserverbindung bis zum Anbieter. Beim Kunden wird das Endgerät (Modem) installiert, welches die optischen Signale (Wellenlängen) in elektrische Signale wandelt. Alle Daten werden auf einer einzigen Glasfaser übertragen. Damit die Daten (Internet und Telefonie) zum Senden und Empfangen gleichzeitig übertragen werden können, werden unterschiedliche Wellenlängen für die optische Übertragung verwendet.

    Da es sich bei der Glasfaserverbindung um eine durchgehende Glasfaser handelt, wird eine absolut störungsfreie und sichere Signalübertragung erreicht.

  • Wozu wird ein Antennenkabel (Signalkabel) benötigt?

    Über das Antennenkabel, auch Signalkabel genannt, erhält das TV-Gerät das Signal für die verschieden Radio- und Fernsehprogramme. Das Kabel sollte von guter Qualität sein, da bereits kleinste Defekte Bild- und Tonstörungen verursachen können. Es ist möglich, dass die Stecker mit der Zeit schlechten Kontakt haben. Durch Drehen der Steckverbindungen oder durch Neueinstecken des Kabels kann vielmals Abhilfe geschaffen werden. Bei Verdacht auf eine schlechte Verbindung sollte das Antennenkabel ersetzt werden.

  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ich von den Telekommunikations-Angeboten der Glattwerk AG profitieren kann?

    Ihre Wohnung oder Liegenschaft muss an unser Radio-/Fernsehkabelnetz oder ans Glasfasernetz (FTTH) angeschlossen sein.

    Das Einzugsgebiet der Glattwerk AG umfasst Dübendorf, Gockhausen, Wangen-Brüttisellen, Wallisellen und Dietlikon.

Schon gewusst?

Fachhändler in Dübendorf und Umgebung:

FTTH-Installationsfirmen in Dübendorf und Umgebung: